Freitag, 27. Januar 2012

Bettpuschen

meine Große meinte es wären eher Elfensocken, die wären auch immer rot-grün-gestreift ( Als ich mir die Schleich-Elfe meiner Kleinen anschaute war das auch wirklich so..... ).

Ich habe mit den Socken angefangen, als ich zwischen Weihnachten und Neujahr meine Entspannungs-ganzalleine-inmeinemHäuschen-Tage hatte. Dort gibt es kleines Lädchen in der Nähe, welche ein paar Handarbeitssachen haben, Spielzeug, Schreibwaren, Lottoschein, Zeitschriften etc. Dort habe ich dünne Filzwolle besorgt, um wiedermal etwas zu stricken. Leider gab es nur noch drei Knäule Wolle in dieser Stärke und in Farben, die mir gefielen.

Wieder im Häuschen angelangt, Holz im Ofen angezündet wurden schnell die Stricknadeln gezückt und die Bettpuschen angefangen...

Aus der Idee heraus, die ich aus der Landlust bekam ( dort sind auch Bettpuschen abgebildet und eine Anleitung kann man auf der Internet-Seite abrufen ). Eigentlich wollte ich die Bettsocken hinterher filzen, doch mir haben sie so wie sie sind gefallen, daß ich Abstand vom Filzen genommen habe.


Meine Anleitung ist ganz einfach: In dieser Stärke der Wolle mit Rund-Stricknadel Nr. 6  habe ich für Größe 38/39   50 Maschen aufgenommen und immer abwechselnd eine Masche links eine Masche rechts gestrickt. (Es wird immer hin und zurück gestrickt, so daß es nachher ein Viereckt mit einer zusammenlaufender Spitze entsteht )So viele Reihen, bis man bei der Spitze des Fußes angekommen ist ca. 22cm dann habe ich immer die sechste und siebte Masche zusammengestrickt. Die Rückseite ganz normal weitergestrickt, dann auf der Vorderseite wieder jede 5.Masche und 6. Masche zusammengestrickt und so fort, bis ich am Schluß nur noch 5-7 Maschen auf der Nadel hatte, die ich dann mit der Schlaufe zusammengezogen habe. Einen langen Faden an der Spitze zurückgelassen, nähe ich das Teil bis etwa zur Hälfte zusammen. An der Hacke wird die kurze Seite zur Hälfe umgeschlagen und mit dem anderen Faden zusammengenäht, so daß eine Hacke entsteht. Ich persönlich habe nichts weiter gemacht. Nur noch Fäden vernäht und SCHNELL ANGEZOGEN...... Mann kann natürlich noch den Rand umhäckeln, oder einen Schaft stricken... mit Blümchenverzieren - oder oder oder....

Weil die Amarylis so schön Blüt in meiner Küche und hier rot/grün angesagt war wollte sie auch noch in den Post!
  
Wie lange diese halten weiß ich nicht, aber kuschelig und warm sind sie auf jeden Fall!!!!!

Liebe Grüße Tinki

Kommentare:

  1. Liebe Tinki,
    ich bin auch eine bekennende Bettpuschenträgerin ;o), aber so wundervolle habe ich nicht ;o)!Und ja, deine Tochter hat recht, sie sehen aus wie Elfensöckchen ;o)!Einen schönen Abend und viele,liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  2. toll :) und bei der tollen anleitung kann man die bestimmt auch nachhäkeln ;)

    glg und ein wunderbares wochenende für dich und deine familie

    halitha,
    die jetzt immer an dich denken muss, wenn sie ihren mantel anzieht.
    danke für deine lieben worte!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tinki,

    ja, Elfensocken trifft es! Die sehen richtig klasse aus!

    Liebe Grüße
    Gesche

    AntwortenLöschen
  4. hallo tinki,

    solche socken sind bei diesen temperaturen genau das richtige...meine schwiegermutter strickt sie auch immer für uns....und "kind" kann damit prima schlittschuhlaufen im wohnzimmer ;-)....
    wünsche dir einen wunderbaren start in die woche, grüße meike

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tinki,
    diese Elfe besitzt meine Jüngste auch :).
    Hoffentlich laufen sie dir beim Waschen nicht ein.
    Ich soll auch noch Bettsneaker stricken. Die Wolle liegt schon bereit.
    GLG von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  6. Elfensocken - das ist die richtige Beschreibung! Um diese Jahreszeit ja fast schon ein Muss! Ich hoffe Du konntest Dich gut erholen! Meine Batterien füllen sich langsam wieder ;-)
    Liebste Grüße aus dem hohen Norden!
    Eri

    AntwortenLöschen
  7. Liebste Tinki,
    voll süß deine Elfensocken!!!
    Wollt dir noch innig lieb danken für deine tolle Holzknopfanleitung!!! Genau das richtige für die Rumpelwicht-Jacke, an der ich seit November stricke!!! Er ist so stolz, wenn er mich daran stricken sieht, wie stolz wird er ersts ein, wenn sein Papa mit ihm die Knöpfe schnitzt und bohrt und mit wieviel Freude wird er dann unser Gemeinschaftswerk tragen ;-)))
    Ich grüße dich herzlieb und wünsche dir eine richtig schöne Woche.
    dein tüftelchen

    AntwortenLöschen