Mittwoch, 21. April 2010

Küken

Ich habe schon lange diese Keilrahmen ( nennt man diese Rohrahmen mit bespannten Papier ?) aber nie so recht gewußt, was ich nun darauf malen wollte.

Ich habe jetzt die Entscheidung für mein zukünftiges Wohnzimmer. Ich nehme wohl ein sommerliches gelb-grün und was paßt dazu am besten?

Ja rosa und gelb ....


Gefällts Euch? Mir ja!


Ich habe auf einem DINA2-Bild das erste mal mit Acryl gemalt. Das bringt richtig Spaß!
Wild und bunt.
Das ist im Frühling mein Motto!

Liebe bunte Grüße Tinki

Kommentare:

  1. das ist superschön geworden!!!! ich bin auf weitere arbeiten und fotos gespannt!
    Liebe Grüße
    Steph

    AntwortenLöschen
  2. Ist Dir super gelungen.
    Ich finde, es wirkt direkt 3D, also plastisch!
    Echt, das erste Mal?
    Bin erstaunt!
    Lg Luna

    AntwortenLöschen
  3. Och je, ist das süß!Und so schön flauschig ;o), irgendwie hört man das Geschnatter förmlich ;o)!Gute Nacht und schöne Träume, Petra

    AntwortenLöschen
  4. das küken schaut soooo lieb!!! es sieht auch wie echt aus.....bewunderung!!!
    herzlichst,
    filz-t-raum.ch

    AntwortenLöschen
  5. Das Küken ist ja total süß!! Die Farb-Kombi finde ich auch supi! Alles Liebe! Eri

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ein ganz zauberhaftes Küken, liebe tinki...schick*schick
    und zum letzten post...ne ne ne, ich bin doch soooooooo neugierig auf dein häuschen...
    lg pepalinchen

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tinki,
    also dein Küken ist wirklich herzallerliebst. Die Farbkomination ist auch total spannend. Das rosa-violett ist eine sehr aufregende Farbe. Genauso, eben nur in gaaaaaaaaanz blaß, stell ich mir die Farbe für mein Zimmer in der Villa Lilla vor. Hast du schon mal lasiert? Das gibt wunderbare Effekte auf der verputzten Wand. Und alle Unebenheiten werden dabei zu gestalterischen Elementen. Dabei wird die Wand direkt auf den Putz zuerst mit weißer Farbe gestrichen. Dann mischt man Farbpigmente in ein passendes Bindemittel. Diese Lasur kann man dann mit einem Pinsel o. ä. auftragen. Ebenso kann man dabei auch mehrere verschiedene Farben ungleichmäßig übereinander auftragen. Das ergibt oft ungeahnte Farbeffekte, weil die einzelnen Schichten quasi transparent bleiben. Das würde genau zu deinem Thema "wild und bunt" passen! Ich finde viel weiß zwar auch immer ganz toll, aber ich komme immer wieder dahin, daß ich auch viel Farbe brauche. Jetzt bin ich gespannt auf Deine Farbgestaltung und dein Häuschen! Ich wünsche Dir noch viel Freude beim Schaffen und herzliche Grüße von Antje aus der Villa Lilla

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Tinki,
    danke für deinen lieben Kommentar.
    Ich habe auch noch einige Keilrahmen rumliegen, die schon lange auf ein schönes Motiv warten. Dein Küken ist toll geworden! Es sieht so echt aus!
    GLG von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  9. wow, super geworden....gelb und rosa sieht unglaublich gut aus...und dann noch eine grüne wand....da bin ich ja auf weitere bilder gespannt, wünsche dir weiterhin so kreative ideen, grüßle meike

    AntwortenLöschen
  10. Das ist dein erstes Werk? Das istwunderschön geworden und einen grünen Hintergrung sieht dazu bestimmt super aus .

    Luebe Grüsse
    Eveline

    AntwortenLöschen
  11. Wie niedlich! Ich wünschte, ich hätte so ein geschicktes Händchen mit dem Pinsel.
    Viele Grüße
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  12. Hallo du Liebe:-)
    wild und bunt ist ein klasse Motto, eigentlich fürs ganz Jahr;-)!
    Und dein Bild hat ne ganz geniale Farbkombi...ganz abgesehen von deinem Talent!!!
    Und jaaaaa...wenn´s uns mal wieder in den Norden verschlägt, wahrscheinlich im August, dann meld ich mich vorher;-)!
    *lach*..für uns ist alles oberhalb von hier-bei-uns schon Norden;-)!
    ganz ganz viele liebe Grüße schick ich dir
    Susanne

    AntwortenLöschen
  13. Oh, ist das wunderschön geworden! Das Entchen ist so richtig niedlich, kuschelig und flauschig!
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen