Mittwoch, 18. Mai 2011

Pizza - goes in the oven.....

Nun ging es doch glatt los:

Gestern habe ich noch eine Tür zusammengeschustert, die Öffnung an diese Tür angepasst ( hätte ich wohl lieber nicht machen sollen, denn der Pizza-Schieber paßte kaum mehr durch ( grumpf ). Also heute nacht noch trocknen lassen und heute ENDLICH den Ofen zum Pizza-Backen angefeuert.

Stop - habe mir einen Schamottstein gegönnt, der nun als Pizza-Stein im Ofen dient. Wenn die Saison vorbei ist, wird er mir hoffentlich gute Dienste in meinem normalen Backofen dienen, oder vielleicht im Kamin ( weiß aber nicht, wie man das machen könnte).

Also gings es los... vorsichtig anfeuern mit trockenem Birkenholz. - Holz holen aus dem Holzunterstand - Pizzateig vorbereiten ( zum Glück war der Freund meiner Tochter da- der macht den besten Pizza-Boden, den ich je gegessen habe!!!!!)  - dann kam das unendlich lange warten auf Glut und genügend Hitze ( wir gehören ja nicht gerade zu der geduldigen Menschenrasse - und nach ca. einer Stunde war der Ofen ( zumindest für unseren ersten Pizza-Versuch ) fertig.
MMMHHHHH das roch schon hervorragend - und ich kann euch sagen, es war ein Gaumenschmaus - es war sooooooo lecker. Natürlich ist es auch so wie bei dem ersten gelungenen Kuchen, den man gebacken hat, oder dem ersten Brot - es schmeckt einfach oberköstlich . Aber ich glaube es war wirklich lecker, auch ohne unseren Stolz auf die tolle Leistung.

Also Versuch gelungen - und es hat Spaß gemacht. Außerdem habe ich festgestellt, daß ich den Schornstein super gebaut habe, denn auf diese Art und Weise kann ich oben auf den Schornstein noch die Crepsplatte setzen und bis der Ofen heiß ist Crepes zubereiten - auch super gelle. 



Was so ein bißchen Lehm, Wasser, Sand, Stroh, ein paar Steine - und Herummatschen alles so zaubern kann. Ich bin ganz beeindruckt, ich hatte nämlich nicht wirklich beim ersten mal gleich mit Erfolg gerechnet.

In dem Sinne - wiedermal: probiert auch mal etwas aus - ich finde es nicht nur spannend, sondern es ist sogar ein voller Erfolg gewesen!!!!! ( Nur die Überdachung habe ich noch nicht geschafft - und die Puppenkleidung wartet auch noch auf Fertigstellung - habe ich doch wie die kleinen Heinzelmännchen schon alles zugeschnitten, will sich das Hemdchen einfach nicht von alleine fertig stellen! ).
Ganz liebe Grüße Tinki

Kommentare:

  1. Wow, das ist ja klasse!
    Schön gemacht......wann kann ich zum Pizza essen Kommen? ;-)

    LG
    Steff

    AntwortenLöschen
  2. ich finde es ganz toll! die pizza sieht auch oberlecker aus und dein ofen sowieso! lg susa

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ein richtig toller Ofen, Tinki und die Pizza sieht richtig gut aus....hast du schon eine Bauanleitung von dem Ofen in den Blog gestellt? Ich werde gleich mal nach schauen - den finde ich richtig schön und würde den nachbauen wollen

    Liebe Grüße
    Hedwig

    AntwortenLöschen
  4. Super , da freu ich mich ja echt mit euch. Toll sieht er aus euer Pizzaofen und das alles so gut geklappt,schön.Es ist auch sehr appetitlich aus , so zum reinbeißen lekka.
    Da gibt es diesen Sommer wahrscheinlich Pizza ,Brot und Kuchen in allen Variationen.
    Glg Gabi

    AntwortenLöschen
  5. klasse so ein backofen. wir wollten auch einen bauen, aber im moment bauen wir noch an haus und garten-vielleicht später mal...
    viel spaß beim backen!

    katrin

    AntwortenLöschen
  6. Oh liebe Tinki, mir läuft gerade das Wasser im Munde zusammen!!! Das sieht ja sooooooo lecker aus!!! Ich freue mich so für euch, dass es so gut geklappt hat, und mit den Crêpes ist das doch der Hit, da hast du gleich einen Nachtisch! Ich bin total begeistert und wünsche euch noch viele leckere Pizzas! Sei ganz herzlich gegrüßt, Tina

    AntwortenLöschen
  7. Ooooooooberlecker sieht das aus!!! Insgesamt eine tolle, gelungene! Da würd ich mich auch gerne einladen ;) Das wird ganz sicher ein leckerer Sommer.
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  8. hi
    die pizza sieht oberlecker aus und schmeckt sicher tausendmal besser als
    gekaufte beim italiener.das mit den crepes ist einfach genial.
    liebe grüße,regina

    AntwortenLöschen
  9. oh super! das war sicher eine ganz besondere pizza :)
    toll, dass alles funktioniert !!!
    liebe grüße!!!
    maria

    AntwortenLöschen
  10. @Steff und alle anderen, wenn ihr mal nördlich von Hamburg zum Garten-Pizza-Essen kommen möchtet, meldet Euch an - es dauert etwas bis der Ofen warm ist!!!!
    Bitte sucht Euch aber gutes Wetter aus - der Ofen hat noch immer kein Dach : (
    Tinki

    AntwortenLöschen
  11. Na wenn das mal keine Einladung ist!!! Dir ein wundervolles Wochenende, herzliche Grüße, Tina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Tinki,
    wow, ein selbst gebauter Backofen, wie genial ist das denn???
    Die Pizza sieht auch oberlecker aus und so ein Crepe würde mir auch gut schmecken ;).
    GlG und ein schönes Wochenende wünscht dir
    CLaudia
    PS. Meine Jüngst trägt solche Hüte leider auch nicht mehr. Aber ist ja auch gut, dass sie groß werden.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo, wie schön, dass es funktioniert. Pizza aus dem eigenen Lehmofen ganz ohne Strom das ist echt klasse.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

    Marion

    AntwortenLöschen
  14. Super Pizza aus dem Steinoffen klasse.
    Das war ganz sicher mega lecker.


    ein schoenes Wochenende wuenscht dir Conny

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Tinki,
    das ist ja sowas von obercool, ich finde es einfach nur toll,toll,toll und freue mich ganz doll´mit, dass es geklappt hat!Die Pizza MUSS wunderbar gewesen sein ;o)!Einen gemütlichen Abend und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen