Dienstag, 6. November 2012

Blaue Wolle mit Liguster-Beeren

Nachdem ich von Kathi mir das tolle Buch "Naturfarben" besorgt habe - bekam ich wieder Lust auf das Wolle färben. ( Das Rezept von Liguster-Färbung ist hier nicht enthalten!)


Beim Beschneiden  meiner etwas ausgeuferten Hecke, habe ich an mehreren Ästen viele schwarze Beeren entdeckt - Liguster-Beeren -. Diese, so wußte ich, kann  man zu Tinte oder Farbe verwenden für Lila und blau-Töne. Auch Farbpigmente lassen sich mit Alaun und "Trägerstoffen" wie Kreide oder Tonerde herstellen. Daher habe ich die Äste aufbewahrt. Daran erinnert, daß man mit diesen auch Wolle färben kann, mußte ich es natürlich sofort mal austesten...



Ich habe mich mal wieder an keine vernünftige Anleitung gehalten und es sind grau-blau-Töne herausgekommen. Die Bilder geben die Farbe wie immer nicht korrekt wieder. Am ehesten ist die Farbe zu erkennen auf dem Bild mit der Blumenelfe von Susanne...


Also Rezept: Warmbeize mit Alaun 10% ( Alaun in heißem Wasser auflösen und dann mit ca. 40Grad heißem Wasser auffüllen, gewaschene Wolle einlegen und 4-6 Stunden liegen lassen. Anschließend ausspülen und fertig ist die bebeizte Wolle - dieses Alaunbad benutze ich sogar noch 2-3 weitere Male und es hat immer gut funktioniert ). - 200 Gramm Wolle - und ein Marmeladenglas voll Liguster-Beeren. Diese in Wasser aufgekocht und ausgequetscht. Ich habe die Beeren nicht in dem Färbebad mitgekocht, aber ich denke, daß die Farbe doch intensiver geworden wäre, wenn die Menge an Beeren größer gewesen wäre und meine Ungeduld ein wenig gezügelt worden wäre....

Das Knäul, welches etwas dunkler und Farbintensiver ist, habe ich noch mit Eisen-Essig nachnuanciert. ( In Essig eingelegter Stahlschwamm erzeugt nach einiger Zeit Rost-Essig-Wasser, diesen kann man statt Eisenvitrol zum nuancieren benutzen. Ich habe es das erste mal ausprobiert und werde weiter testen...)

Aber Achtung: Liguster ist giftig. Also bitte keine Experimente mit Kindern machen. Um Blau-Farben mit Kindern zu machen eignet sich viel besser Blaubeeren!!!!!!!


Liebe Grüße Tinki

Kommentare:

  1. Schööööne Farben! So sanfte feine Blaugrautöne mag ich sehr.
    Herzliche Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    ich hab schon manchesmal "heimlich" in dein Blog reingeguckt, aber jetzt muss ich mich doch sofort anmelden, wegen dieses Rezeptes: das ist meine ab-so-lu-te liebste Kleiderfarbe, und dieser Blaugrau-Ton ist im Laden kaum zu bekommen. Ich werde dieses Jahr noch nicht zum Färben kommen, aber im nächsten ändern sich unsere "Lebensumstände", und ich hoffe auf mehr Zeit, um Verschiedenes auszuprobieren.
    Danke für das Färberezept!
    Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich, wenn Du vorbeischaust! Und falls Du Fragen hast, beantworte ich sie auch gerne - auch wenn ich eine "Kreativ-Test-Färberin" bin, habe ich genug Rezepte, wie andere es "eigentlich" machen. Und es ist nicht schwer und braucht auch nicht viel Zeit!
      Freu mich über Deinen Besuch bei mir!
      Tinki

      Löschen
  3. Hallo Tinki, WOW die Farbe sieht klasse aus. So wie ein Hauch von Blau.....Toll! Du hast aber auch immer tolle Ideen.Ich bin ja immer noch nicht zum färben gekommen aber kommt noch;) bei den tollen Tipps von Dir.
    Übrigens das mit dem Trolli ist nicht schwer, dauert ca 2 Stunden ;) mit Denkpausen und Tee .
    Wünsch dir noch eine schöne Woche
    Lg Gabi

    AntwortenLöschen
  4. hallo tinki,
    tolle idee,tolle farben.........gefallen mir sehr. bin mal gespannt was du daraus zaubern wirst.
    liebe grüße,
    regina

    AntwortenLöschen
  5. Ooooh! So schön ist die Wolle geworden! Ich mag den Farbton richtig gern! Ich hätte gar keine Geduld zum Experimentieren... Bin schon gespannt drauf, was du daraus zaubern wirst! Liebe Grüße und weiterhin viel Freude beim Färben! Kathi

    AntwortenLöschen
  6. du bist der wahnsinn mit deinen pflanzenfärbereien. so toll! ich finde die natürlichen farben wirklich wunderschön....

    glg
    halitha

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja ein wunderschöner Farbton geworden. Superschön!!!
    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen