Montag, 6. April 2009

Meine neuen ICH-FREU-MICH-Sachen

Am Wochenende ein Päckchen von Susanne bekommen, mit einem gaaannnzzzzz tollen Inhalt:

Ein Vergißmeinnichtelfe, und eine Frühlingsfee:
mit einem wundervollen Theater:


zauberhaft schön!



Am Sonnabend nach anstrengendem Warmwasserspeichertauschen ( wie gut, daß man einen eigenen, persönlichen Installateur im Hause hat ) haben wir noch den Keller aufgeräumt. Ich wußte gar nicht, daß sortieren und umstellen so viel Platz ergeben. Die andere Hälfe ist dann nächstes Wochenende dran...

Und Sonntag war dann Flohmarkt-Motorrad-Tour angesagt. Das ist immer höchst spannend, wenn wir nur einen kleinen Rucksack mithaben, oder eine Tasche und wir wie beim letzten mal mit einer Bratpfanne auf dem Tankrucksack nach Hause fahren - hihi ( Mein Freund war begeistert : ) ) . Diesmal waren wir eben auf den Rucksack beschränkt, was auch schon zu Schwierigkeiten führte, denn ich habe eine ganz süße Kanne entdeckt, die ich eigentlich verschenken wollte...



Die Verhandlung mit dem Verkäufer:
- ja was kostet denn die?
-MmmH 3 Euro, wollte eigentlich die anderen Dinge noch dazu verkaufen ... Zuckerdose, Milchkännchen, 2 Tassen und 2 Untertassen.
-wieviel soll das dann kosten?
- Mmmmhhhh 5 Euro. !
- Oh na dann nehme ich doch alle Sachen, können sie mir diese einpacken? - Juppp getan -
- oh ich habe noch 3 Teller und weitere 3 Untertassen, wollen sie die auch noch ?
- Hääää uff, hoffentlich passt das .

Nun habe ich ganz süßes Geschirr für 5 Euro ... Dabei sollte es doch eigentlich nur die kleine Kaffekanne sein...

Und zwei kleine silberne Kerzenständer mußten auch noch dazu....


Das Sideboard habe ich am Donnerstag auf dem Sperrmüll gefunden.

Und so habe ich mich den ganzen sonnigen Sonntag noch über meine Funde gefreut!

Kommentare:

  1. Liebe Tinki,
    du hast so etwas Schönes in meinen blog geschrieben, dass ich mich dafür ganz herzlich bedanken möchte. Genau heute hätte meine Freundin Geburtstag gehabt....aber ich glaube, du hast recht mit dem was du sagst....solche Vorstellungen trösten mich.
    Na, du scheinst ja auch auf alte Schätze zu stehen, da haben wir ja etwas gemeinsam ;-)
    Viele liebenswerte Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tinki

    Vielen Dank für deinen Besuch auf meiner Seite, habe mich sehr darüber gefreut. Deine Seite gefällt mir auch sehr gut sowohl in Farbe wie in Aufmachung ...und erst deine Arbeiten! Der Fridolin ist vielleicht ein putziges Kerlchen :-)) Was hältst du davon, wenn wir uns verlinken? Mich würde es sehr freuen. Ich probier`s mal ok?
    Ich wünsche dir einen schönen Frühlingstag und sende dir liebe Grüsse, Vilma

    AntwortenLöschen
  4. welch ein glückstag!!!
    das puppentheater von susanne ist zauberhaft. mir gefallen ihre kunstwerke auch besonders gut.
    dass du solch schönes rosengeschirr für nur 5 euro gefunden hast,ist ja wirklich ein echter glücksfall,wem das wohl mal gehört hat,evt. zur hochzeit geschenkt bekommen, jahrelang liebevoll gepflegt,benutzt...... es ist doch spannend, sich auszudenken,woher diese schönen sachen wohl kommen und was sie wohl erzählen könnten!
    viel freude an all deinen neuen schätzen.
    herzlichst,
    filz-t-raum.ch

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tinki

    Was für ein Zufall, da poste ich mein erstes Gedicht und lerne auch gleich ein Spross des Dichters kennen ;o) So schön! Was heisst hier "nur" 1 Berühmtheit? Wenn du weiterhin so beseelten und herzigen Puppen das Leben schenkst, so wirst auch du schon bald grosse Berühmtheit erlangen!
    Hellblau mag ich übrigens auch ganz gerne. Und tatsächlich blühen bei uns seit ein paar Tagen schon die Hyazinthen und verströmen ihren betörenden Duft...

    Bis bald
    Vilma

    AntwortenLöschen
  6. Das mit dem Erzählen der Dinge, die man ergattert, habe ich mir schon soooo oft überlegt. Der Schrank, das Geschirr, die alten Gußtöpfe, Besteck und überhaupt. Vielleicht liebe ich deshalb die alten Dinge, weil die schon eine Seele besitzen, ein Erleben haben, was ich mit nagelneuen Dingen nicht habe. ( obwohl ich auch neue Dinge schön finde! ) LG Tinki

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tinki

    Herzlichen Dank für deinen Besuch auf meiner Seite. Ja, die kräftig rosa-farbene Blume ist eine Anemone, die Violette jedoch eine Küchenschelle, in der Homöopathie unter dem Namen Pulsatilla sehr verbreitet. Dann wären da noch Muscarii und Zwergnarzissen. Du darfst die Zwerge nie vergleichen, sie sind alle schön, auf ihre ganz persönliche Art <:o) Jede hat hier ihre Schwerpunkte ;o) In deine Puppen habe ich mich übrigens auch längst verliebt!

    Liebe Grüsse und schönen Abend.

    Vilma

    PS: Ich weiss nie, wo ich antworten soll. Ob bei mir auf der Seite oder bei der Besucherin? Im Moment fahre ich noch zweigleisig bis ich einen besseren Ueberblick hier habe!

    AntwortenLöschen