Freitag, 26. Juni 2009

Rosenwichteln...

Es gibt ein ROSENWICHTELN . Und ich mache mit... ( das erste mal, daß ich mitwichtel : ) )







Ich freue mich, daß jemand die Organisation übernimmt und ich daran teilnehmen kann. Denn es ist schön beschenkt zu werden und auch genauso schön zu beschenken!


Dann hat meine große Tochter ein Lebkuchenherz für ihre Freundin gebacken, die nach einem Jahr in Amerika wieder nach Hause kam -






Da noch etwas Teig übriggeblieben ist, hat meine Kleine gemeint, wir mögen doch noch ein Familien-Herz backen... Das ist dabei herausgekommen : )




- Das Rezept dafür stand in eine der letzten Lecke-Hefte. - Man kann auch jeden anderen Pfefferkuchen oder Lebkuchen-Teig nehmen, der für die Pfefferkuchen-Häuschen verwendet werden kann.

Liebe Grüße Tinki

Kommentare:

  1. der ist sicher köstlich,da bekomm ich grad lust auch so einen zu essen
    v.tyara

    AntwortenLöschen
  2. hui....wie (vor)weihnachtlich;-).
    Da wird sich die Freundin deiner Tochter bestimmt doll freuen und auch gleich wieder heimisch fühlen:-)
    Liebste Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Lebkuchenherzen. Ich bin aber noch gar nicht auf die Idee gekommen, welche selber zu Backen. Sollte ich evtl. auch mal versuchen!
    GLG, Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Mhhhhhh, reinbeiß. Das Familienherz ist ja voll süß. Gleich dollen Hunger bekomm *lach*

    lg Nancy

    AntwortenLöschen
  5. Die Lebkuchenherzen sehen wunderschön aus! Zum Essen ja fast zu schade - haben aber bestimmt lecker geschmeckt!
    Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende!
    Doris

    AntwortenLöschen