Donnerstag, 26. November 2009

Immer zur Advends-Zeit

wird etwas vom Schrank geholt .... ein wenig abgestaubt .... und heimlich geübt, damit man wieder zu Weihnachten gemeinsam musizieren kann.



Damit Klavier - Flöte - Geige - und manchmal Gitarre und natürlich Gesang - so richtig zur eigentlichen Weihnachtsstimmung erst beitragen...

Auf diese gemeinsame Weihnachtsmusik mit Kerzenschein und Tannenduft freue ich mich immer das GANZE JAHR über.


Und damit es nicht zur Katzenmusik wird, muß ich immer heimlich meine "Fingergymnastik" wieder machen : )

Wer ein wundervolles Weihnachtsliederbuch sucht, welches sowohl herrliche Bilder als auch wirklich alle tollen Weihnachtslieder enthält, der schaue mal nach diesem hier...


Holt ihr auch immer zu Weihnachten Eure Musikinstrumente hervor? Macht ihr auch zusammen Musik ? Welches sind Eure Lieblingslieder ( meines ist Maria aus dem Dornwald ging - da kommen mir glatt die Rührungstränen, wenn mein Vater den Bass dazu singt uhha)...

Ganz liebe Grüße Tinki

Kommentare:

  1. So,so und musizieren könnt ihr also auch noch ?!Hut ab, vor solch´einer durch und durch kreativen Familie!Ich wünsche euch ganz,ganz viel Freude beim üben!Viele, liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  2. wow...Geige spielst du, Hut ab!
    hm...bei uns wird meistens die 1.Strophe grad noch so textlich hingekriegt;-). Meine Tochter spielt ein bissel Klavier dazu und mein Mann singt mmh..mmh..mmh;-). Aber unseren Spass haben wir auf jeden Fall und das find ich eigentlich die Hauptsache!
    ganz liebe Grüße und üb fleissig, ist ja nimmer lang hin;-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tinki,
    wusste gar nicht, dass du auch noch Musik machen kannst, aber wundern tut mich eigentlich gar nichts mehr bei dir ;-) - Also mir gefallen die meisten Weihnachtslieder, ganz besonders aber mag ich "Es ist ein Ros` entsprungen". Ich wünsche dir ganz viel Fingerspitzengefühl und grüsse dich herzlichst, Vilma

    AntwortenLöschen
  4. oh wie schön, geige gefällt mir besonders gut, da beneide ich dich doch einwenig....ich spiele "nur" gitarre, habe ich mir in meiner ausbildung selber bei gebracht, versuche dazu zu singen....unsere tochter fängt dieses jahr blockflöte an, aber ich bin mir nicht wirklich sicher, ob wir zusammen dieses jahr ein weihnachtliches lied hinbekommen....mein vater spielt zitter, aber wenn wir gemeinsam spielen, können wir uns nie entscheiden, wer den takt angibt.....:), oh du fröhliche...wünsche dir einen schönen abend. liebe grüße meike

    AntwortenLöschen
  5. Die Instrumente sind das ganze Jahr über da - allerdings gibt es bei meinen Eltern traditionellerweise noch ein Weihnachtsmusizieren unterm Tannenbaum :)
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen
  6. Uns begleiten die Instrumente hier das ganze Jahr. Das Klavier steht eh immer da und Söhnchen lernt Geige. Unsere kleine Maus möchte bald Cello lernen und begnügt sich noch mit einer Triola.
    Wenn mein Papa dann "Am Weihnachtsbaume die Lichter brennen" spielt, dann ist für mich Weihnachten!

    GLG
    PE

    AntwortenLöschen