Montag, 30. November 2009

JUL

Noch ein Moos-Gummi-Stempel - Allerdings ACHTUNG -die Schrift muß spiegelverkehrt auf das Holz geklebt werden - wer hat das natürlich falsch gemacht und mußte die Buchstaben wieder von dem Holz pulen ? Na klar - ich natürlich - Zum Glück war die Klebe noch nicht fest : )


Ganz liebe Grüße Tinki

Kommentare:

  1. Süß ist er dein Kleiner Stempel,damit lassen sich wundervoll,wundervolle Dinge bestücken ;o)!Einen schönen Tag und viele, liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ach Tinki, das klingt ja, als ob dir immer solche kleinen Missgeschicke passierten! Wenn ich was nicht glaube, dann das! Du hast so ein wunderbares Händchen für die kreativen Seiten des Lebens! Ich seh das ganz deutlich ;-)))
    Fröhliche Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. @wollwerkerin: es ist aber wirklich so - die Missgeschicke zeigt man doch nicht wirklich hier dauernd - oder????? Bei meinen Nähdingen nähe ich auch schon mal die Teile falschherum zusammen etc. - es ist immer, wenn es schnell gehen soll : )
    Liebe Grüße Tinki

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    ja das wär mir auch passiert, ich bin so schlecht im räumlichen denken deshalb kann ich super fachgerecht rücknähen :)
    Der Stempel ist sehr süß!!!
    Liebste Grüße, andrella

    AntwortenLöschen
  5. ...das ist eine ganz tolle Idee von dir, die Stempel aus Moosgummi zu machen..stell mir auch gerade drucken auf Stoff vor.
    *lach*..das macht dich ja grad so sympathisch...das wieder abpulen oder das verkehrtrumnähen;-).
    Ganz liebe Grüße an dich und danke für die tolle Anregung!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  6. Oh, ein schöner, weihnachtlicher Stempel!
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen