Donnerstag, 13. Januar 2011

Melde mich krank....

Oh man - irgendwie reißt meine Serie nicht ab. Erst habe ich eine Magen-Darm-Verstimmung zwischen Weihnachten und Neujahr, so daß ich Sylvester fast im Bett verbracht hätte - und nun liege ich schon fast die ganze Woche flach und habe eine dicke Grippe, die ich mir von meiner großen Tochter abgeschaut habe.
Manoman - da weiß man doch wirklich, wie gut es einem geht, wenn man gesund ist!!!!!

Das ist eigentlich auch mein Thema - so sind die Menschen wohl : Geht es ihnen gut, so sehen sie das als ihr persönliches Recht an - und geht es ihnen schlecht, so fangen sie plötzlich an zu jammern.
Ich möchte nur sagen, daß es mir zwar schlecht geht, doch das ich festgestellt habe, daß wenn es mir schlecht geht auch noch so manche helfen und mich unterstützen und das TUT GUT!
Die Mutter einer Schulfreundin meiner kleinen Tochter hat ohne große Umschweife meine Tochter mit zum Fußball genommen und noch gemeinsame Hausaufgaben gemacht! Mein Schatzi hat eingekauft - macht er sonst auch so gut wie nie ( nicht weil er es nicht kann, sondern weil ich mir das wahrscheinlich nicht gerne nehmen lasse, meine Dinge einzukaufen?!) meine große Tochter geht öfter mit dem Hund spazieren, wo sie sonst auch kaum Zeit hat und meine Kleine kümmert sich auch um vieles, was sie sonst komischer weise nicht so recht hinbekommt.
Also wollte ich trotz meinem kleinen Leiden einfach mal hervorheben, daß eben doch vieles gut läuft, und man Hilfe bekommt, wenn es einem mal nicht so gut geht - das ist absolut toll zu wissen!

Ich wünsche Euch einen wundervollen Tag!

Liebe Grüße Tinki

PS: ein gutes hat es ja -> ich hatte mir vor ein paar Monaten vorgenommen mind. 10 Kilo abzunehmen, die ich einfach zu viel drauf habe. Nun habe ich durch das krank sein schon einiges davon weniger drauf - hat auch ewtas für sich! Man hat keinen Hunger mehr!

Kommentare:

  1. Liebe Tinki,
    krank sein ist zwar nicht schön - umso erfreulicher zu erleben, daß es im persönlichen Umfeld dann doch soviel spontane Hilfsbereitschaft entgegenkommt.
    Werd schnell wieder gesund und dann mit Elan ins neue Jahr! Und wirst sehen, im Frühling schmelzen deine Pfunde sicherlich auch ganz schnell dahin - ich habe übrigens das gleiche kleine "Problemchen" ;))
    Herzliche Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tinki,
    ich wünsche Dir auch gute Besserung! Lass es langsam angehen. So eine Grippe ist nicht ohne und ein Rückfall muss ja nicht sein. Schön, dass Deine Lieben alle mit anpacken. Das tut doch gut :).
    Ich finde es gut, wie Du allem noch etwas Positives abgewinnen kannst, denn es stimmt, der Mensch weiß oft nicht zu schätzen wie gut es ihm geht, wenn es ihm gut geht.
    Sei lieb gedrückt, würde Dir jetz gern einen Tee hinstellen :), von
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tinki,
    ich wünsche dir eine gute Besserung. Manchmal sind Krankheiten auch wie eine "Notbremse", wenn wir uns einfach zuviel aufladen. Frauen sind zwar Multitasking-Fähig, aber irgendwann heißt es dann "Error - Overload". Lass' es in der nächsten Zeit einfach ruhiger angehen, damit du keinen Rückfall bekommst.
    Liebe Grüße silvia

    AntwortenLöschen
  4. wie schön, dass du von deiner umgebung und familie so liebevoll unterstützt wirst! neben den pfunden, die purzeln, gibt's bei mir meist auch noch andre positive nebenwirkungen: alle ringsum nehmen wieder bewusster wahr, was alles fehlt oder nicht gemacht ist, wenn frau ausser gefecht ist - wertschätzung trägt ja auch zur besserung bei :-) ich wünsche dir gute genesung, herzlich, dana

    AntwortenLöschen
  5. Och , Mensch Tinki.
    Na ja auch ein weg abzunehmen Zwar nicht so angenehm aber wenns klappt.
    Schön das du liebe Menschen um Dich hast die dich unterstützen.
    Ich wünsche Dir gute Besserung und mach dann auch wirklich einen Schritt langsamer damit sich dein Körper auch erhohlen kann.

    Ggglg Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tinki,
    von Herzen gute Besserung!♥
    Liebe Familienmitglieder von Tinki,
    bitte weiter so verwöhnen, damit die Liebe schnell wieder auf die Beine kommt und es ihr richtig gut geht!♥
    Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Tinki,

    wir wünschen dir gute Besserung und wir denken das du dann für das Jahr 2011 durch bist mit diversen Krankheiten! Deinen Kindern von hier aus ein großes Lob und Dankeschön das sie die Mama in schwachen Stunden so gut sie es können - unterstützen - das ist ja in der heutigen Zeit nicht mehr so selbstverständlich - in diesem Sinne für euch 3 alles Gute und passt auf euch auf

    LG Hedwig

    AntwortenLöschen
  8. Ach Tinki... heisst das, ich soll mich auch gleich krank schreiben? Haben uns wohl dasselbe Ziel gesteckt in diesem Jahr?! Meine Kurven werden auch immer runder und voller...

    Ganz viel gute Besserung wünsche ich dir! Etwas Zeit zum Lesen und zum Träumen und dass du bald wieder etwas Kleines essen magst ;-) Lasse los und lasse dich umsorgen und verwöhnen...

    Gute Genesung und ganz liebe Grüsse, Vilma

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tinki,
    ich sitze gerade ziemlich erschöpft vom Tag und der ganzen Situation mit Laptop vor dem Kamin und habe den Tag nochmal Revue passieren lassen.Und dabei habe ich daran gedacht wie herzlich ich über deinen "geschniegelten Anwalt" Kommentar lachen musste und weil es so befreiend war und soooo gut getan hat,möchte ich mich bei dir nochmal herzlich bei bedanken!Gute Nacht und schöne Träume,Petra

    AntwortenLöschen
  10. - Danke für all Eure lieben Genesungs-wünsche!!!!
    Es geht zwar schon etwas besser, aber scheinbar sind die Bakterien oder Viren hartnäckig!
    Liebe Grüße Tinki
    PS: Bei dem Schmuddelwetter ja auch kein Wunder- oder?

    AntwortenLöschen
  11. hallo tinki,

    also erstes wünsche ich dir ein zauberhaftes neues jahr,
    auch wenn es, wie ich gerade lese nicht so gesund anfängt...aber vielleicht arbeitest du gerade alle viren und bakterien fürs ganze kommende jahr ab und kannst dann einfach die nächsten 11 monate allen trotzen..hoffe ich ....und ich freue mich für dich, dass du so von deinen lieben verwöhnt wirst, tut dann auch mal gut....
    ein entspanntes und vitaminreiches wochenende, grüße meike

    AntwortenLöschen
  12. Ich wünsch dir ganz baldige Besserung... und dass du vielleicht danach auch mehr die anderen etwas erledigen lassen kannst :)
    Ganz liebe Grüße!!! maria

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Tinki,

    ach ich freu mich, dass dir der Rumpelwichtpost gefallen hat.

    Du möchtest uns etwas schicken? Ui, das macht mich jetzt ganz verlegen. Und neugierig auch.

    Kurier dich gut aus und gönn dir die Auszeit und Ruhe, du siehst: es geht auch ohne dein Oberkommando, freilich machen andere die Dinge anders, aber wenn wir immer alles allein machen, nur damit es so gemacht ist, wie wir es machen, wo kommen wir dahin? (Irgendwann aufs Krankenlager, um mal wieder alles zu überdenken und neu zu strukturieren ;-)

    Lass dich lieb pflegen und unterstützen.

    Ganz liebe Grüße

    Herzlichst
    tüftelchen

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Tinki,
    ohoh...da wünsch ich dir aber erstmal gute Besserung!!! Ist doch klasse, wenn das mit dem Drumherum so gut funktioniert, das wünscht ich mir im "Ernstfall" auch;)!
    Lass dich weiterhin so gut umhegen und liebste Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen