Montag, 7. März 2011

Der Baumgnom - die Baumgnome -

Ich habe Euch ja versprochen, mal den Baumgnom wiederzusuchen, der mir ein Lächeln auf das Gesicht gezaubert hat. Genau den Gnom, den ich noch im Kopf hatte, habe ich leider nicht gefunden, doch hier präsentiere ich 3 neue Baumgnome, die ich gefunden habe. Es ist jeweils das Original und dann nachgezeichnet, was ich darin sehe... Natürlich ist das Ganze so wie beim Wolken-Märchen raten. Auch dort entdeckt man immer etwas neues, jeder sieht etwas anderes in ihnen und vielleicht spricht einen auch etwas ganz anderes an. Ich bin auf jeden Fall auf die Suche  nach den Buchen in unserem Wald gegangen und habe mir die tollen Baumgnome mal in meine Kamera geholt. Wenn es Elementarwesen wie Gnome gibt, dann habe ich hier welche gefunden. Seht selbst:
1. Mein Lieblingsbild:
Falls ihr Eis-Age gesehen habt, so seht ihr, daß dieses Eichhörnchen-Wesen
nun in diesem Baum festgefroren wurde - inclusive Eichel.
Allerdings ist der Baum eine Buche ....
Nun kommt einer, der sich ein wenig versteckt:
2.
Aber für meine suchenden Augen trotzdem entdeckt:

3.
hier wieder etwas deutlicher, mit mehreren Möglichkeiten:
der Baumgnom, der sich in mein Herz geschlichen hat...
Alle diese Baumgnome leben hier ganz in der Nähe und lassen
sich nur ungerne fotographieren!
Denn sie sind natürlich unheimlich scheu und möchten nicht gerne geärgert werden.
Aber sie hören gerne zu, wenn man ihnen Geschichten erzählt - oder ihnen Ideen mitbringt...

Ja so spinne ich mir manchesmal etwas zusammen, weil es einfach Freude macht
und das durch-den-Wald-streifen zu einem wahren kleinen Geheimnis wird...

Auch kleine Feen-Hölen versunken in Moosbuchten finde ich immer wieder schön.
( aber davon ein anderes mal!).


Ich wünsche Euch einen wunderschönen Abend...
Hoffentlich habt ihr die Sonne ebenso genießen können wie ich!!!!!

Alles Liebe Tinki

Kommentare:

  1. Das ist echt süß. Auf so eine Idee bin ich mal wieder überhaupt nicht gekommen. Aber nun haben wir ja ganz viel Wald und ich werde auf Gnomsuche gehen ;)

    AntwortenLöschen
  2. huhu...das is ja genial.werde auch mal auf gnom suche gehen.ob ich auch wohl welche finde?
    herzige grüße nicole

    AntwortenLöschen
  3. Wir sollten mal gemeinsam durch den Wald gehen ... was glaubst du, was wir da alles finden würden ... Ich liiiiiiiiiiiebe es, Gnome, Zwerge, Elfen etc. zu suchen - und manchmal auch zu finden. Mit Begeisterung habe ich das früher mit meinen Kindern gemacht und wir haben uns auch die dollsten Geschichten ausgesponnen. Kennst du das kleine Büchlein von KARLIK ? Das solltest du unbedingt einmal lesen: Karlik
    Begegnungen mit einem Elementarwesen
    von Ursula Burkhard
    Absolut zauberhaft!
    Eine schöne Woche noch und liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, es freut mich dies zu lesen den ich dachte ich bin die einzige die das macht, als ich 2008 so schwer krank gewesen bin habe ich bei meinen langen spaziergängen sie immer gesucht ,gefunden und sie haben mir immer ein Lächeln geschenkt.
    Herzliche Grüße
    Silvia-Maria

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tinki,
    herzlichen Dank für diese wundervolle "Baumgnomkunde",das hat mir viel Freude gemacht!Einen tollen Tag und viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tinki,
    spannend...habe ganz andere Gesichter in den Baumstämmen gesehen wie du. Also sitzen doch mehr als nur einer drin;)!
    dir einen wunderbaren Tag und liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tinki, das mit den Baumgnomen finde ich ja super!! Da werd ich gleich mal Ausschau halten, wenn ich das nächste Mal im Wald bin ;-)
    Ein letzter Post war auch sehr schön! Du hast Recht, auch mich machen viele kleine Dinge glücklich. Oft habe ich aber leider auch das Gefühl vom Alltag erdrückt zu werden - soviel soll geschafft und erledigt werden und die Liste hört niemals auf ;-9
    Liebste Grüße und ein Lächeln für Dich!
    Eri

    AntwortenLöschen
  8. Wie wunderschön deine Bilder! Ich staune und muss immer wieder eines nach dem anderen betrachten... wahnsinn! Wie schön, dass du die Bilder teilst hier am Blog - ich genieße sie richtig. Alles, alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tinki,
    ja genauso gehe auch ich im Wald spazieren!! Vielen Dank für die schönen Aufnahmen. Auf Bild 2 habe ich rechts von deinem Gnom einen Zweiten, Grösseren wahrgenommen. Oft ist es ja so, dass gleich mehrere Gesichter sich überlagern.

    Danke auch für deinen lieben Kommentar bei mir! Ganz herzliche Grüsse und einen ebenso schönen Abend wünscht dir,
    Vilma

    AntwortenLöschen
  10. Klasse! Ich bin aber doch ganz froh, hast du uns deine Gnome noch extra nachgezeichnet;-) Auf Rauhputz-Wänden sieht man auch immer mal wieder solche Kerle...
    Danke für diesen Ideen-Anstoss!
    Bora

    AntwortenLöschen
  11. Liebste Tinki,
    was für ein wunderschöner phantasiegeladener Post!
    Morgen nach der ganzen Geburtstagsfeierei werden wir uns auch auf die Suche begeben. Es soll ja richtig frühlingshaft warm werden ;-)))
    Ganz lieben Dank auch für deine lieben Worte zu meinen handgenähten Muffins ;-)))
    Die Eingewöhnung vom Rumpelwicht läuft gut, er hat eine sehr einfühlsame liebe Erzieherin jetzt und helle, große Räume und liebe Zwerge um sich ;-)
    Ich wünsch dir ein fröhliches und schönes entspannendes Wochenende.
    Herzlichst
    tüftelchen

    AntwortenLöschen
  12. Du Gute... ich wollte nur mal kurz Hallo sagen: Weisst du, deine Worte zu meinem Himmelweit-Post haben mich serh berührt, wei sie so tuef aus deinem herzen kamen, mich gleichermassen freuten wie beunruhigten (deinetwegen natürlich). Ich hoffe, du bist wohlauf, dass du Sonne tanken kannst und die schlimmen News aus Japan nicht immerzu in dir tragen musst, wo sie noch mehr Schwere auflasten. Geht es dir besser? Ist ein wneig der kreativen Freude zurückgekehrt, um auch andere Teile in dir mit neuer Energie und Lebenslust anzustecken? Und die Schilddrüse?
    Ich denke gerade an dich (konnte aber keine mailadresse finden...) und wollte unbedingt, dass du das weisst! Blogs spannen ihre unsichtbaren Fäden bis hinaus ins Leben- manchmal fast unerkannt;-)
    herlich; Bora

    AntwortenLöschen
  13. ja, im wald leben so allerhand zauberwesen, ich bin gerne dort! die buchstaben auf den muffins habe ich aus gefärbtem marzipan ausgestochen.
    glg

    AntwortenLöschen