Donnerstag, 5. Mai 2011

Wieder da.... und einiges geschafft

Wir haben unsere Zeit in der Sonne im Häuschen verbracht und am Zimmer-Renovieren. 


Aber wir haben auch herrliche Stunden draußen unter der Kirschblüte in der Hängematte liegen können. Naja- eigentlich waren das eher weniger Stunden als Minuten, da wir fertig werden wollten!!!!


Der Obstgarten ist herrlich, wenn die Bäume blühen.

Ja und zwei Zimmer sind fast fertig geworden. 
Nur der Holzfußboden muß noch zuende abgeschliffen werden. 
Leider sind unsere Werkzeuge nicht so toll, da müssen wir uns noch etwas überlegen.
Aber wir hatten Glück, denn die weiße Kalkfarbe ging uns aus und meine Quelle ist leider nicht
nicht in der Nähe gewesen. 
Der Baumarkt, der Nähe war, hatte aber hydraulischen Kalk/Putz.  Das ist ein Pulver, welches man dann selber anrühren kann. Das geht erstaunlich gut...

Den haben wir dann als Farbe auf die Wand aufgetragen und uns daran versucht, nach dem ersten
Schock, daß es - bis es trocken ist - GRAU war, haben wir uns gefreut, daß
wir weiterstreichen konnten. Meine Große und ihr Freund waren mit und
haben die Zimmer fast alleine vorbereitet und gestrichen.
Die Mischfarbe ist eine Mischung aus rotbraun und braun. Abgemischt mit der Kalkfarbe
entstehen dadurch immer nur hell abgetönte Töne. Mir gefällt die Farbe aber total gut, denn
wir haben schon ein schwarzes Himmelbett, welches davorstehen soll, mit weißen Vorhängen drum herum.
Wir sind alle schon gespannt auf die Fertigstellung! Leider sieht man auf den Fotos nicht so viel.
Aber wir haben leider den guten Fotoapperat nicht mit... schade.


Das zweite Zimmer hat auch Lehmwände, aber auf der einen Seite ist uns an den Balken schon der Lehmputz entgegengeflogen, so daß wir uns vorgenommen hatten, die Balken auf einer Seite freizulegen. Ich finde, daß es wirklich schön aussieht. Meine Kleine möchte dieses Zimmer für sich fertig machen. Und sie hat auch schon eine schöne Lampe an der Wand. 
Mein Schatzi hat in den beiden Zimmer neue Kabel verlegt. Das war wirklich NOTWENDIG, denn dort lagen überall noch Bleikabel drin. Ein Glück, daß es dort noch nicht gekokelt hat ( im Flur hatten wir das schon ).Wenn wir dort alles eingerichtet haben, kommen neue Fotos!!! So geht es immer ein wenig weiter!



Bei dem tollen Wetter wollten wir am liebsten gleich da bleiben, doch leider rief meine Arbeit und die Schule uns wieder zurück.

Ich habe am Montag eine Mütze gestrickt, weil es so kalt war - 
sogar meine Heizung habe ich wieder aktiviert. - 
Tagsüber super schön und nachts sind hier Minusgrade. 
Mein schönes Kiwi-Plänzchen ist mir doch gleich dabei erfroren. 
Ich habe dabei kein Glück. 
Das werde ich das nächste mal direkt an die Holzwand setzen, das ist wärmer!

Liebe Grüße Tinki

Kommentare:

  1. Liebe Tinki,
    ich bin schier überwältigt!Was ist das für ein traumhaftes Grundstück?!Ich dachte spotan an die Brüder Löwenherz und das Kirschblütental, so stelle ich es mir vor, auch wenn es keine Kirschen sein sollten ;o)!Und die Zimmer- ich bin echt angetan, das wird ein Traum!!!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tinki, ich bin ja ganz begeistert von eurem schönen Obstgarten, und das Zimmer mit den Balken finde ich einfach großartig! Ich freue mich für euch, dass ihr so gut vorangekommen seid und bin gespannt, wie es weitergeht. Danke, dass du uns zuschauen lässt! Sei herzlich gegrüßt, euch ein schönes Wochenende, Tina

    AntwortenLöschen
  3. Hi liebe Tinki,
    toll..toll..toll...der Garten megaschön wild! Würd ich garnix gross dran verändern, erinnert mich an den Garten von meinem Opa;). Er hatte auch riesengrosse Obstbäume und das waren die leckersten Früchte die ich jemals gegessen habe!
    Und jetzt musst ich auch noch ein bissel lachen, deine "rote" Wand, ist das "meine";)?! Wir haben damals auch direkt auf den Putz gewischt mit Farbpigmenten, war ein wasserlösliches Pulver, das man direkt mit dem Schwamm draufgewischt hat.
    Und dein Balkenzimmer sieht aus wie bei meiner Freundin.
    Hast heute für ganz schön viele deja-vues bei mir gesorgt;)...schön!
    tja, und ich werd jetzt anfangen ein bissel "farbloser" zu leben, aber man kann ja jederzeit den Pinsel wieder schwingen;). *lach* ja klar, fotografiere nur die aufgeräumten Teile meiner Wohnung, das andere magst nicht sehn;)!
    schicke dir ganz liebe Grüße
    Susanne
    ....ein bisschen hab ich mich in dein Häuschen verliebt:)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist einfach ein Traum, dein Häuschen!!! Also genau so stelle ich mir mein zukünftiges Daheim auch vor;-) Ich finde deinen Garten herrlich!!! Und die Wände, die ihr so liebevoll schön macht, die erinnern mich schwer an unsre... das gibt eine Heidenarbeit, das Balkenhevorheben, gell... Aber es lohnt sich so; deine Bilder zeigen mir ein Zuhause, das so ganz und gar deins sein wird, liebe Tinki. Ich freue mich von Herzen für dich, dass es vorwärts geht, dass du Freude hast an diesen vielen, vielen, zum Teil sehr anstrengenden Schritten- und am Resultat freu ich mich auch gleich: es wird ein Bijout, meine Liebe!
    Bora

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tinki,
    traumhaft deine Gartenträumebilder! Und großartig wie sehr sehr weit ihr gekommen seid, wie euer Traum mehr und mehr Gestalt annimmt. Ich freue mich so für euch ;-)
    Hab einen schönen Muttertag und Sonne und Zeit für das, was du magst
    Herzlichst
    tüftelchen

    AntwortenLöschen
  6. liebe tinki,
    wahnsinn......ich beneide(ohne neid!!!) dich wirklich um den obstgarten und die hängematte.....daran ist bei uns nicht zu denken....und ihr seid wieder unglaublich fleißig...
    wünsche dir einen wunderbare woche, grüße meike

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tinki
    Das ist ein richtiger Traumgarten! Ich hoffe ihr könnt schon bald viel mehr Stunden in der Hängematte unter den schönen Obstbäumen geniessen! Spannend, euer Projekt mitzuverfolgen!
    Herzliche Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen