Samstag, 10. September 2011

Kurztripp in die Schweiz

ich habe einen absoluten SUPER Erholungskurzurlaub bei Frau Filztraum machen dürfen!!!!!
Ich habe in einem kleinen Filzkurs gelernt, wie man vernünftigen Filz machen kann.. fest und dennoch weich und benutzbar als kleine Umhängetasche.
Mit vernüftigen gefilzten Rändern und keinen Löchern drin. Danke - es war ein Urlaub nach meinem Sinne.
Ich habe eine wundervolle Familie kennenlernen dürfen, habe endlich mal wieder den superschönen schweizer Dialekt hören dürfen. In Wald und Feld mit Panorama-Blick auf die Alpen die Natur und die Schweizer Häuser genießen können und sogar noch Frau Allerleihrau persönlich kennenlernen können - es war toll!!!!!

Auch die Filzausstellung habe ich gesehen. Mit all der schönen Deko auf Strohballen und mit vielen anderen tollen Dingen. Es waren Filzhüte, Spinnkünste, Strickdesign, Jahreszeitenpüppchen, Trolle, Bärchen und Websachen ausgestellt. Dazu im Hinterhof noch Jurten aufgebaut und eine Scheune voller Wollsachen, die sie dort verkaufen...
Für mein Budged ist leider der schweizer Franken kaum erschwinglich, daher konnte ich kaum etwas mitbringen - leider! Es waren so tolle Dinge dort ausgestellt, daß ich wirklich vieles hätte "mitnehmen" können.
Schade, daß die Zeit so schnell vorüber ging und ich schon so bald wieder fahren mußte. Liebste Frau Filztraum - ich hoffe, daß Du/ihr mich hier im Norden auch mal besuchen kommt und wir solch schöne Dinge machen können!

Aber der Knüller war wirklich, daß ich als ich nach Hause kam ein neues Zimmer hatte.
Meine Große hat doch in der Abwesenheit heimlich ihr ehemaliges Kinderzimmer ausgeräumt und neue Möbel meinen neu erworbenen Schaukelstuhl und mein altes Bett dort eingeräumt.
Vorher noch alles gestrichen und mit einem Kuchen und Gläsern mit Sekt als Empfang vorbereitet. Ich war total geplättet. Ja sie hat ein wenig Hilfe von Freunden von mir gehabt, doch sie muß von morgens bis abends alles durchgeführt haben. Ach ja ihren Freund habe ich natürlich noch vergessen zu erwähnen, der bestimmt mindestends genauso geschuftet hat. Und nebenbei mußte sie sich noch um rechtzeitiges zur Schule kommen meiner Kleinen, Hausaufgaben machen kümmern, so wie den Hund ausführen... ( Selbst mir fehlt solch eine Energie in ein paar Tagen ).

Ich bin unendlich gerührt gewesen und habe mich RIESIG gefreut - und sie mußte lauter Umarmungen von mir sich gefallen lassen.
So ging der wunderschöne Schweizurlaub noch mit einem Bonbon der großen Art zuende und ich habe gestern geschlafen wie ein STEIN!!!!!

Ganz liebe Grüße
Tinki

PS: Danke an all die kleinen Heinzelmännchen, die mir solche eine Freude an diesen Tagen gemacht haben!!!!!

Kommentare:

  1. Das Zimmer sieht ja super gemütlich aus. Ich glaube wir könnten hier auch mal Deine Heinzelmännchen gebrauchen ;)

    Wünsche Dir ein schönes Wochenende!!! Wir werden gleich zum Herbsthoffest zum Hof Dannwisch fahren.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tinki,
    das find ich toll, dass du dir so einen schönen Kurzurlaub gegönnt hast. Manchmal machts die Qualität und nicht die Quantität, oder?!? Könnt ich mir auch mal für mich vorstellen, nur krieg ich den Popo nicht hoch, um sowas in Angriff zu nehmen;).
    Und kann mir gut vorstellen, wie du dich gefreut hast, über dein schönes Zimmer. An meinem letzten runden Geburtstag hat mich von meiner Tochter auch so ein Zimmer überrascht;)...war unterwegs und als ich nach ein paar Tagen wieder kam, hatte ich ein frischgestrichenes und dekoriertes Schlafzimmer..war auch so geplättet über die Schaffenskraft und die Organisation, die total im Geheimen vonstatten ging...hab sie auch ständig knuddeln müssen;)!
    sei ganz lieb gegrüßt
    und find dein Photo bei Allerleirauh übrigens seeehr sympathisch:)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. nein, wie wunderbar! das muss einem als mutter doch wirklich unendlich viel zurückgeben, oder?
    toll! du kannst so stolz sein!

    und schön, dass du dich in der schweiz gut erholen konntest :)

    lg
    halitha

    AntwortenLöschen
  4. In solchen Momenten ist das Leben einfach nur schön,...
    Ich freue mich für dich.
    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  5. ...ein gaaaaaanz tiefer Seufzer, hier von dieser Seite ;o)!Hach, ich freue mich für dich ;o)!Ein wundervoller Kurzurlaub und danach noch so eine supertolle Überraschung ist das toll!!!!!Ich wünsche dir die allerschönsten Träume in deinem neuen Zimmer!Allerliebste Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  6. hey, ich habe dich leider leider leider verpasst, liebe tinki, wie schade! wenigstens hat allerleirauh ein foto von dir gemacht ☺☺☺ nach huttwil habe ich es leider nicht geschafft, aber kein wunder, dass es dir dort gefallen hat ☺☺☺ ich mag es dir soooooo gönnen, dein wochenende bei monica - und die unglaubliche überraschung daheim hätt mich umgehauen ☺☺☺ welch wunderschöne idee! dabei hast du doch geschrieben, dass der umzug deiner ältesten für sie ein neuanfang ist ☺ dass es auch einer für dich ist, freut mich sehr für dich! ganz herzliche grüsse und die besten wünsche, dass du lange von deinem kurzurlaub zehren kannst ☺, dana

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tinki,
    wie schön, daß Du diesen tollen Kurzurlaub genießen konntest! Und die Überraschung, die dich dann zuhause erwartet hat - daß ist doch Glück pur!!! So ein schönes Zimmer und das hat Deine Tochter für Dich gemacht - einfach herzerweichend rührend.
    Ich bin ganz ergriffen und freu mich für dich.
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Tinki,

    na dann hattest du ja richtig schöne kruzweilige Tage mit Überraschungen - das erfreut doch die Seele und wischt alle dunkle Schatten weg :o)

    Euer Kompost wird schon noch ....alles zu seiner Zeit...
    Uns geht es soweit gut ...nur meine Gesundheit zeigt mir ständig meine Grenzen....das nimmt schon viel Energie aber nutzt ja nix...es hilft nur eines: immer schön in Bewegung bleiben und kleine Ziele setzen...:o)

    LG Hedwig

    AntwortenLöschen
  9. Oh, das finde ich SO rührend von deiner Tochter!!!! Und sie hat (bzw. sie haben;-) ) es wirklich wunder-wunderschön hergerichtet, dein neues Traumreich... Herrlich! Sogar frisch gestrichen (!)... also ich bewundere diese Energie jetzt auch mit grossen Augen (und der Hoffnung, dass ich auch eines Tages mal so fit sein könnte...)
    Ich grüsse dich herzlichst aus der Schweiz (die du ja leider wieder verlassen hast- melde dich doch beim nächsten Mal; vielleicht könnten wir uns ja treffen?) und danke dir noch von ganzem Herzen für deine Aufmunterung beim Bilderverschwinder! Das hat mich total gefreut! Es geht mir auch besser, ehrlich, nach zwei Tagen Depression und Tränenmeer. Mittlerweile habe ich erlickt, dass ich ganz rasch meine Posts vom PC aus bearbeiten kann, ohne aufs Dashboard zurück kehren zu müssen, und dass alle meine Fotos einen eigenen Code haben, den ich einfach bei Picasa eingeben kann, und so exact das Bild wiederfinde, das fehlt, bzw. als schwarzes Viereck im Text prangt (und trotzdem noch seinen eigenen Code anzeigt, *freu*). Anstatt 10 Stunden Arbeit rechne ich jetzt mit ca. 5. Aber es wirkt plötzlich machbar mit diesen hilfsmitteln... Und ich bin dankbar für das reiche, wundervoll herzliche Echo und die neuen Anregungen, die ich gewonnen habe durch diesen Unfall... So hat doch alles auch sein Gutes- wenngleich ich es nicht immer sofort sehen kann...
    GAAAAANZ herzlich!
    Bora

    AntwortenLöschen