Mittwoch, 26. Oktober 2011

Eine Tasche zum Verlieben

So sieht sie nun aus - mit Rose verziert und dennoch ganz schlicht.
Ja - das Ergebnis, was ich aus der Schweiz mitgebracht hatte, hat alle ein wenig in Erstaunen gebracht. Was, Du hast einfach ein Stück Filz gemacht? Ja - kam dann natürlich von mir - voller Inbrust und auch voller Zufriedenheit.

Auch Auslegen der Wolle kann etwas Lernenswertes sein: Wie ist die Voraussetzung für guten Filz?

Monica-von-FilztraumundHerzensDinge hatte mir so viel in diesem schönen Stück Filz beibringen können, daß ich einfach glücklich und zufrieden damit war.
Rose als kleine Verzierung für die sonst so schön schlichte Tasche
Eines hatte ich natürlich gehofft, daß ich bald dazu kommen würde, mir die Seitenteile und die Front vornehmen zu können. Jetzt fehlt nur noch der Schultergurt, dann ist das gute Stück fertig.

Naja - eigentlich wollte ich natürlich gerne noch das Innenteil mit Stoff auslegen, denn eine Zeit lang fusselt es wohl noch ein wenig. Bin aber erstaunt, daß es sooooo wenig fusselt, wenn man ordentlich gefilzt hat. Oder das liegt an der Wolle.

Auf jeden Fall bin ich jetzt stolz - froh und zufrieden mit dem Ergebnis, was ich ( mit Hilfe von Monica-FilztraumundHerzensDinge ) erstellt habe...
Die Straße aus der Schweiz sieht aus wie die Vorlage für meine Tasche : )

Also an alle, die mal einen Kurs bei ihr besuchen - oder besucht haben... Ihr werdet es verstehen, wie gut sie ein ursprüngliches eigenwilliges Handwerk vermitteln kann! Eigentlich wollte ich so gerne eine Schweizer Flagge auf die Front filzen, aber das passte alles nicht in den Zeitplan, und Zuhause hat mich eine Rose mehr verzaubert....


Eine schweizer Tasche ist nicht gern alleine. Rechts ist eine alte schweizer Armeetasche.
 Es ist schön etwas selbst zu machen, etwas aus Wolle Filz und Seife herstellen zu können. Noch ein paar Nähte und Verzierungen und schon ( naja dauert doch etwas länger ) ist eine wunderschöne Tasche geboren. Und es wird eines der sehr wenigen Dinge bleiben, die in meinem Besitz bleiben werden... denn Erinnerungen sind auch etwas schönes... Danke liebe Monika!
Ganz liebe Grüße Tinki

Kommentare:

  1. Liebe Tinki,
    boah! Superschön ist deine Tasche geworden und bestimmt hattest du einen tollen Kreativaustausch und auch etwas Seelenabstand in der Schweiz.
    Das fühlt sich richtig wohlig an und ich muss gleich an unseren Kinderharfenbau in Berlin vom letzten Jahr denken ;-)
    Mich hat es dieser Tage völlig weggeledert, seit Montag krank im Bett und dieser Kommentar bei dir ist echt das erste, was ich neben ein bißchen Hausarbeit und Rumpelhalbwegsbespaßung, schaffe. Schon mal ein Anfang denk ich ;-)
    Sei herzlieb gegrüßt und falls du unsern Schokokuchen ausprobierst: Seeligmachendes Schlemmen - Also ich hätte schon von manchem Teig ne ganze Schüssel verdrücken können ;-)
    Alles Liebe
    dein tüftelchen

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tinki,
    die Tasche ist sowas von schöööööööön - ich bin völlig hin und weg. Es ist schon unglaublich, was aus einem "einfachen Stück Filz" entstehen kann. Und die Rose macht sich ganz besonders gut auf der Tasche - hast Du die gestickt???
    Also, deine Tasche ist ein sehr wertvolles Stück in vielerlei Hinsicht .... und ein echter Hingucker!
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  3. Diese Tasche ist wirklich traumhaft. Das kleine Röschen passt so wunderbar zu dem Grau... einfach wunderschön. Viel Freude mit dieser schönen Tasche. Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tinki, Deine Tasche ist wunderschön geworden!! Ich finde Filz so ein wunderbares Material - nur leider macht es mir nicht so viel Spaß ihn herzustellen... Ich weiß auch nicht warum - vielleicht wegen des Wassers... (bin nämlich ein bißchen Wasserscheu) *hihi* Dafür bewundere ich um so lieber die tollen Werke wie zB bei Dir!
    Liebste Grüße!
    Eri

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tinki,
    die Tasche ist traumhaft schön geworden, dazu an einem wundervollen Ort mit lieben Menschen entstanden, also ein ganz,ganz besonderes Stück ;o)!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  6. man, ein wirklich wunderschönes teilchen! vorallem dass du alles in allem selbst gemacht hast ist wahrlich großartig!

    auch das schlichte gefällt mir sehr!

    glg und ein schönes Wochenende
    Halitha

    AntwortenLöschen
  7. Hallo,
    einen superschönen Blog hast Du, komme gerne wieder :-)
    Dass Zimmer mit dem Himmelbett ist wunderschön !
    viele liebe Grüße
    nicole

    AntwortenLöschen
  8. Kompliment - die sieht ja super aus. Ganz nach meinem Geschmack.
    In der letzten Zeit konnte ich nicht immer Kommentare schreiben - irgendwas was bei mir/blogger/google?? - was auch immer - nicht funktioniert.
    Ich wünsche dir ein sonniges Wochenende
    Gruß Silvia

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Tinki,
    ich finde das ist ne richtig schöne Wintertasche:)!
    War bestimmt ne anstrengende Arbeit, den Filz so schön hinzubekommen?! Macht aber richtig Laune, auch mal wieder was filziges auszuprobieren;).
    Du, das mit den Vögelchen befestigen, hab ich mich auch erst gefragt, habe dann aber einfach Stickgarn genommen, also fester und dicker wie normaler Faden, durch den Vogel und um den Ast herum und ziemlich festgezogen und..es hebt, probiers mal aus.
    sei ganz lieb gegrüßt
    Susanne

    AntwortenLöschen