Freitag, 7. Dezember 2012

I'm working..... love it

Ja ich bin am arbeiten, nicht nur wirklich , sondern ich entspanne bei meinen Handarbeiten.
Meine Kleine hat gefühlte tausend Arbeiten zu schreiben und ich versuche neben ihren Streßfaktoren ein wenig meine Handarbeiten zu erledigen. Bzw. sie nicht dauernd nebenher zu nerven und dennoch präsent zu sein!

Und da ich selten hier poste kommt doch etwas zusammen.

 Eine Eule gehäkelt. Ich weiß leider nur noch nicht, wo ich diese draufnähen kann. Eine Tasche, oder Kissen - habt ihr eine Vorstellung. ( Sie ist etwa 30 cm hoch ). Häkelnadel habe ich aus Birkenholz geschnitzt. Dieses mal geht sie richtig gut. Sonst sind sie gerne mal etwas "unrund" und liegen dann nicht so gut in der Hand!)

Inspiriert von meiner großen Tochter, die gerne eine Patchworkdecke nähen wollte, habe ich auch endlich mal wieder Vierecken zusammengenäht. Endlich die schönen Baumwollstoffe vom Stoffmarkt zu einer schönen Decke vernäht. Jetzt fehlt noch das Quilten und die letzten Umnäharbeiten des Randes. Der Pilz-Fleece-Stoff ist die Rückseite der Decke.
 Diese Schalstola habe ich gestrickt aus einem Knäul 100 g Wolle, die ich von meiner Freundin geschenkt bekommen habe. Natürlich wieder mit geschnitzten Knöpfen! Sie hält schön warm - sowohl von innen ( da ein Geschenk ) als auch von Außen. Sie geht in etwa kurz über die Schultern.

 Ein kleines Wurzelkind ist entstanden. Ich erzählte es schon. Und ich habe wieder Wolle mit Cochenille gefärbt, da meine geplante Strickjacke noch viel Wolle braucht . ( Ob die nachher gut aussieht mit solchen Farben bleibt abzuwarten. Aber ich mag momentan gefärbte Wolle und da sehen die Farben irgendwie natürlicher und wärmer aus, als "künstliche" Farben ).

 Puppenpullunder und Mützchen ( nach Anleitung von Bora-Kirschkernzeit ). Und ein paar Häkelschuhe, die aber noch nicht fertig sind und wohl eher für zwei Kinderfüßchen geeignet sind, da sie etwas sehr weit geworden sind. Ich arbeite noch an dem Schnittmuster( Häkelmuster )...

Hier wird ein Pullover für meine Kleine aus der Liguster-gefärbten Wolle gestrickt. Vorderteil mit einem Zopf und Rückenteil einheitlich rechts gestrickt. Da mir die Wolle ausging habe ich die letzten Ligusterbeeren aus meinem Garten geerntet und noch eine Ladung Wolle auf meinem Ofen gestellt und gefärbt. Zum Glück hat es ganz gut mit der Farbe funktioniert. Ich mußte aber mit Eisen-Essig- nachhelfen, da die Farbe irgendwie eher lila zu werden drohte...

Meine Termine fangen nächste Woche an und ich hoffe, daß ich bis dahin doch einiges an Dingen fertig gestellt habe!

Gestern war ich beim Nikolaus-Bratapfel-Essen bei meiner ehemaligen Nachbarin. Das freut mich immer, daß wir uns immernoch sehen! Obwohl ich ihr zugestehen muß, daß sie den größten Anteil an unseren Treffen hat, denn ich bin in letzter Zeit etwas sehr "zu".

Genießt ihr den Schnee auch so? Ich finde ihn herrlich, aber ich muß auch nicht viel Auto-Fahren. Und ein wenig Angst um die Rohre in meinem Häuschen habe ich auch. Vielleicht fahre ich morgen mal vorbei und schaue, ob alles okay ist und die Mäuschen meine Küche weiterhin in Ruhe lassen!

Weiterhin eine schöne Advendszeit und viel Spaß im Schnee!!!!

Liebe Grüße Tinki
PS: Ich hab schon meine Geige wieder ausgepackt und übe schon ein wenig für Heilig-Abend. Auch wenn es nur die einfachen Weihnachtslieder sind. Ich finde es so schön, Musik zu machen!

Kommentare:

  1. Du bist aber ganz schön fleissig. Bei mir läuft neben Filzen und Puppentheaterspielen nicht viel anderes. Autofahren im Schnee mag ich auch überhaupt nicht!
    Liebe Grüsse aus dem Schnee
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tinki,
    wunderschöne Sachen werkelst du da. Deine Puppen sehen auch immer wieder so schön aus und nun auch noch so hübsche Kleidungsstücke.
    Nun stöbere ich noch in deinem Schatzkästchen.
    Einen schönen 2.Advent wünscht dir
    Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tinki,
    ach war das wieder schön, all deine Herzwärmerchen zu sehen ;-)
    Komisch, bei der Eule musste ich gleich an ein Handtuch denken, also ich meine so eine Art Vorhang, die vor den anderen Handtüchern bei meiner Omi früher in der Küche hing...
    Irgendwie sollte die Eule einen guten Platz haben, von wo sie alles gut sehen kann ;-)
    Ich wünsche euch ein ruhiges entspanntes Wochenende und wenn du noch immer an Wollfärbebüchern interessiert bist, bei Wolkenschaf im Post Flohmarkt ist ein amazon-Link und dort ein sehr interessantes Büchlein ;-)
    Herzliebe Grüße
    tüftelchen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tinki,
    soviele, wundervolle Dinge auf einem Haufen ;o),man bekommt ja vor lauter staunen kaum den Mund zu ;o),alles einfach total schön!!!!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tinki, ich danke dir für deine lieben Worte bei mir. Wir sehen uns wieder im neuen Jahr :-))) Bis dahin wünsche ich dir eine wundervolle Zeit und wie ich sehe hast du ne Menge zu tun mit wunderschöner Arbeit.
    Sei herzlich gegrüßt
    Katrin

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tinki,
    wunderschöne Sachen hast Du gewerkelt, ganz toll finde ich den Pullover aus der Liguster gefärbten Wolle.
    Einen schönen Zweiten Advent wünscht Inge.

    AntwortenLöschen
  7. Oh... da ist sie... eine geschnitzte Häkelnadel :-)

    AntwortenLöschen
  8. Bin gerade über deinen Blog gestolpert und bin begeistert! Du machst so schöne Sachen! Deine Puppen sind so toll!
    Die Häkeleule sähe vielleicht auch schön auf der Rückseite einer Kinderjacke aus?

    AntwortenLöschen