Sonntag, 28. April 2013

Krapp und Blauholz

Ein paar Sonntags-Farben.

Ich wollte gerne auch mal eine echte solar-Färbung machen, aber ich habe die Wolle vorher schon mit Alaun gebeizt . Schon nach dem hineinfüllen des Blauholzextraktes war die Wolle schon blau... Naja, und dann ich habe ich Ungeduldsmensch doch einfach nicht warten können und das ganz doch in einen Topf getan und auf meinen Ofen gestellt und weitergefärbt, denn ich wollte noch gerne einen weiteren Pastell-blau-Ton hinbekommen.


Das Blau ist ein wenig lila-blau. Mir gefällt es aber sehr.


 Und letzte Woche habe ich noch mit Krapp und getrocknetem Oregano ( Dost ) aus meinem Garten gefärbt. Ich weiß ja nicht, warum in meinem Färbebuch drin steht, daß man mit Oregano rot färben könnte, aber bei mir wir jedesmal die Farbe gelb?!


Die Farben wirken jedesmal anders - sowohl in Natura als auch auf den Fotos....
Ja und das orange ist Krapp-Sandelholz-Farbe, die ich mal wieder über 70 Grad erhitzt habe. Eigentlich wollte ich es endlich mal hinbekommen, Krapp unter 70 Grad zu halten, dann soll die Farbe nämlich mehr rot sein und weniger orange. Das nächste mal muß ich das mal mit der Induktionsplatte ausprobieren, dort kann man die Höchsttemperatur einstellen, vielleicht funktioniert das dann endlich!

Ja und ich habe eine Kokosnuss gekauft, mit der ich eine Rassel bauen wollte.


 Leider war der Inhalt schon schlecht, was ich echt schade fand, denn wir wollten das Fruchtfleisch und die Kokosmilch doch auch probieren. das ist dann leider weggefallen...  So saß meine Kleine draußen und hat die Kokosnuss geschliffen und sauber gemacht. Wir werden sie dann mit Leinöl einstreichen und dann mal sehen, ob es eher ein Gefäß wird, oder doch eine Rassel?!



Solche "Naturbehältnisse" gefallen mir sehr! Mal sehen, was wir dort hineinlegen werden. Wir haben schon überlegt, ob wir ein Band daran befestigen, so daß man den Deckel aufmachen kann, dieser aber nicht herunterfallen kann. Vielleicht mit verschiebbaren Haltern dran - so bleibt der Deckel auch drauf.

Der Tag war sehr schön und ruhig - ich habe die ganze Zeit mit der Wolle herumhantiert und probiert, kardiert, gesponnen und gestrickt und meine Kleine hat gelesen, ist in ihrem Baum herumgeklettert, oder mit mir und dem Hund Fahrrad gefahren ( der Hund ist natürlich nur nebenher gelaufen - für den Einkaufskorb ist er zu groß!). Einfach schön solch ein toller Frühlingssonntag!

Liebe Grüße Tinki

Kommentare:

  1. Da ist so eine Ahnung, aus welchem Färbebuch das oreganorezept ist. *grummel*
    Der Herr hat z.T. tüchtigen Mumpitz verbrockt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Du vermutest richtig - > es ist das Färberbuch von E.Prinz... Ja aber ich habe eh nur mein Oregano verarbeitet und so weiß ich, daß es manchmal eben Abweichungen gibt.
      LG Tinki PS: Man darf eben nicht alles glauben, was so in den Büchern steht : )

      Löschen
  2. Liebe Tinki,
    die Farben gefallen mir alle sehr.
    Ich habe ja auch noch Wolle zum Färben liegen ;-)
    Das werde ich nun auch bald in Angriff nehmen.
    Ich wünsche dir einen guten Wochenstart.
    LG von
    claudia

    AntwortenLöschen
  3. Liebste Tinki, sehr schön, deine Wolle. Mich drängt es auch gerade zu färben. Aber die Solarfärbung ist nichts für mich. Ich köchle doch dann lieber vor mich hin. Wo hast du das Blauholz her? Ich finde das Blau gingantisch. Es ist einfach ein Traum geworden, ja eher ein Lila.... sie Lavendel. Ich bin ganz begeistert. Würde ich mir auch gerne färben. Kannst du mir einen Tipp geben???
    Liebste Grüße
    send´ich dir
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe es hier her http://www.wolle-traub.de/index.php?caller=xlink&url=detail.php&itemID=5215&oldcaller=suchext&lookfor=blauholz&logic=

      Vorher habe ich in Alaun die Wolle gebeizt ( im heißen Wasser Alaun( ca.15g pro 100 g Wolle ) auflösen, mit warmen Wasser ca. 40-50 grad auffüllen, warme feuchte Wolle hineinlegen und mind. 6 Stunden stehen lassen - ich lasse das immer einfach über Nacht stehen. Blauholz in heißem Wasser auflösen und ein wenig quellen lassen - Mengenangabe kann ich Dir gar nicht so genau sagen ich habe ca. 20-40 gr. auf 100 g Wolle genommen. Ich habe die Wolle hineingetan und in die Sonne gestellt. Danach habe ich es eine Stunde köcheln lassen... in meinem Buch steht, daß man das Blauholz ewig auskochen muß, da ist der Vorteil wohl glatt in dem Extrakt zu sehen, das färbt ohne langes "VORKOCHEN". Leider soll das Blau nicht ganz abriebfest sein? Habe das leider noch nicht austesten können, bei färbte aber nix weiter - aber wer weiß. )
      Viel Freude beim Ausprobieren!
      LG Tinki

      Löschen
  4. Hallo, Tinki, ich bin ja jedes mal fasziniert, was du so alles ausprobierst! Meine Färbeerfahrungen mit Naturfarbstoffen liegen ca 16 Jahre zurück... wir haben in einem Workshop in riesigen Kochtöpfen gefärbt, die wurden von unten befeuert, ursprünglich kochte man in so was mal Wäsche. Die Dinger waren eingemauert... Wahnsinn. Ich habe mit Krapp gefärbt und mit Walnuss, also rötlich und Bronze. Krapp sieht ja auch bei Ostereiern sehr schön aus. Ist Blauholz überhaupt lichtecht? - die gedrechselte Handspindel gefällt mir sehr gut, und wie fein der Faden ist! - Danke für den tipp mit der Leselampe! das muss ich direkt mal probieren!
    herzliche Grüße, JULE

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So einen eingemauerten Kochzuber habe ich in meinem Backhäuschen neben meinem Backofen auch noch. Ich warte schon sehnsüchtig darauf, das alles ein wenig zu restaurieren - dann kann es losgehen, waschen, färben, Brot backen etc.... aber bis dahin wird es wohl noch einige Zeit dauern!...
      LG Tinki

      Löschen
  5. Ein wundervolles Blaulila, das würde in mein Farb"beuteschema" voll hineinpassen :-)!
    Was die Kokosnuss betrifft: ich glaube, die Saison für Kokosnüsse ist einfach vorbei..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich wußte gar nicht, das es da eine Zeit gibt, weil bei uns die Nüsse jetzt gerade angeboten werden - und vorher waren die nie da? Naja - einfach schade! Gibt es eine Möglichkeit die "frische" herauszufinden bevor man sie kauft?
      Ja das blau-lila ist toll. Angeblich soll es aber nicht so lichtecht sein. Aber so etwas stört mich nicht. andere Klamotten bleichen doch auch etwas aus in der Sonne - das finde ich eher normal!
      LG Tinki

      Löschen