Mittwoch, 8. Mai 2013

Wolle-Art



Und das man durchaus nicht nur Landart mit Steinen machen kann, sondern Töchter vor der Schule nochmal Woll-Art machen können, zeigt doch, daß wir auch Künstler sind in unserer kleinen Woll-Welt!

Auf meinem Spaziergang habe ich Heidekraut auf dem Kompost gefunden ( ja die Leute kippen ihren Kompost gerne in das Waldstückchen , das an ihre Gärten angrenzt. Erst habe ich gedacht, welch ein Unsinn, dann aber finde ich es gar nicht so schlimm, denn es sind nur Pflanzenschnitt-Teile und kleinere Holzabfälle. Also keine Apfel-Zitronen oder ähnliches! Nun werde ich mal versuchen, welche Farbe es ergibt. In den Büchern sieht es nach einem dumpfen Gelb-Ton aus.


 Und wenn ich mal den Foto-Apperat nicht vergesse, dann sind auch ein paar schöne Naturbildchen dabei.


 Wie ihr seht, habe ich auch Sockenwolle mit in den Krapp-Topf getan. Die färbt immer sehr schön mit.
 Und mir gefällt es, wenn ich dann immer verschiedene Farben zur Verfügung habe.  ( Auch wenn ich höchst selten wirklich Muster-Socken stricke, da mir der Aufwand für diese gebrauchs-Gegenstände meist zu hoch ist - schaut mal diesbezüglich zu den "türkischen Socken" unter Bildern bei G...gle- unglaublich, welche Kunst das ist! ).


Aber zu den Socken komme ich dann vielleicht beim nächsten Post.
Ich freue mich schon auf die freien Tage und hoffe, daß das Wetter auch mitspielen mag. Obgleich ich den warmen Sommerregen gestern sehr gerne mocht, und die Pflanzen wirklich das Wasser dringend brauchen, so hoffe ich doch, dass ich ein wenig besseres Wetter haben werde, damit mein Garten dann auch irgendwann mal vorzeigbarer wird ( ordentlich gibt es bei mir nie - ich habe einfach keinen grünen Daumen und wenig Toleranz, wenn wiedermal alles abgeknabbert wird von Häschen, Schnecken, Wühlmäusen, etc. etc. )...
Ich wünsche Euch eine schöne Restwoche!

Tinki

Kommentare:

  1. Sehr feine Rosa/rot-Töne! Und mit den Socken gehts mir genauso: Ich bewundere zwar die Sockenkunstwerke von anderen, weil sie einfach toll anzuschauen sind, aber selber mach ich mir nicht so viel Mühe: es ist doch fast schade um die viele Arbeit, wenn man dann Hosenbeine drüber hat.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tinki,
    was für wundervolle Wolle in eurer "Woll-Art" steckt, sind das herrliche Farben!!!Das mit dem Sirup wusste ich noch nicht, herzlichen Dank für den Tipp!Ich wünsche dir, dass es schöne Farben werden und einen schönen,freien Tag!Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen